RENERGY Entsorgungsmanagement und Rohstoffhandel GmbH

Ballindamm 13

20095 Hamburg

fon +49 (40) 3252 7941
fax +49 (40) 3252 7947

info@renergy.de

Sitz: Hamburg, Handelsregister HRB 67314

USt Ident No. DE193016342
COC Nummer DE B006721420355 (Certificate of Conformity)

Geschäftsführer
Diplom-Volkswirt

Niels Christian Jacobsen

Zuständige Behörde

Umweltbehörde Hamburg (KrWAbfG §50) #BV77

Marke

„Renergy“ ist eine im Deutschen Patent- und Markenamt unter Register Nummer 39804682 eingetragene Marke.

Dunn and Breadstreet Nummer

(UPIK® – Unique Partner Identification Key)
D-U-N-S® Nummer 315301569

Disclaimer/ Hinweis zu allen Links auf unserer Website:

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mitzuverantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf verschiedenen Seiten dieser Homepage Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für all diese Links gilt: Wir betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seite haben und machen uns Ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage existierenden Links.

Bilder und Fotos
Dank für die Fotos, z.B. an
jacobsen3 bei Flickr

Gelegentlich nutzen wir cc-Lizenzen der Flickr-Plattform. Die Lizenz ist hier einzusehen oder hier:
Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 2.0 Generic License.

Fotos werden mit Einverständnis der Urheber (Niels Jacobsen, Eckbert Sachse) genutzt, andere stammen etwa von Flickr und unterliegen jeweils der Verzichtserklärung Creative Commons CC0 oder Attribution-ShareAlike 2.0 Generic (CC BY-SA 2.0) Pixabay wie auch Pexels.com erlauben uns sogar den kommerziellen Gebrauch von deren Fotos, ohne Hinweis auf Autor oder Quelle, unter der Lizenz mit Verzichtserklärung Creative Commons CC0.

Wenn Sie dennoch etwas zu beanstanden haben, sind wir der Meinung, dass die Einschaltung eines Anwaltes, zur für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung, nicht dessen wirklichem oder mutmaßlichem Willen entspricht und dies damit einen Verstoss gegen § 13 Abs. 5 UWG, wegen der Verfolgung sachfremder Ziele als beherrschendes Motiv der Verfahrenseinleitung, insbesondere einer Kostenerzielungsabsicht als eigentliche Triebfeder, sowie einen Verstoß gegen die Schadensminderungspflicht darstellt.

//


hosted by Host Europe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.